Nachhaltigkeit

GEMEINSAM FÜR DIE ZUKUNFT.

Dein nachhaltiger Einkauf.

Wir vertrauen auf eine hand-selektierte Kuration ethischer Unternehmen – Marken, die einen positiven Einfluss auf die Welt haben, Brands, die den Einzelhandel neu gestalten, Labels, die du in ihrer Mission unterstützen willst. Entdecke unsere Nachhaltigkeits-Icons. Shoppe im Einklang mit deinem Lebensstil, kaufe Geschenke von BIPOC-Gründer*innen, unterstütze Kreislaufwirtschaften, oder investiere in kleine, lokale und bewusste Marken. Egal welches soziale oder ethische Ziel du verfolgst, wir helfen dir es zu erfüllen.

CO2 neutral.

Wir wissen, dass du mit dem Fahrrad zur Arbeit fährst, dich meist vegetarisch ernährst und deinen Jutebeutel überall hin mitnimmst, doch auch jede Produktion erzeugt Emissionen, so auch dein Mode- und Lifestylekonsum. Die Marken unter dieser Rubrik sorgen für einen Ausgleich, indem sie Bäume pflanzen oder durch CO2-Zertifikate kompensieren.

Umweltfreundlich / Bio.

Auch wenn du in einer Großstadt lebst und nur ein- oder zweimal im Jahr aufs Land fährst, wetten wir, dass du ein Naturliebhaber bist. Dieser Kauf wird der Umwelt nicht schaden: Die verwendeten Stoffe stammen aus ökologischem Anbau, was bedeutet: keine Pestizide, keine Umweltverschmutzung, weniger CO2, weniger Abfall, besseres Wasser und organische Endresultate.

Charity.

Es ist "Give Back"-Zeit und das vor Weihnachten! Ein Teil deines Einkaufs wird für wohltätige Zwecke gespendet. Vielleicht hilfst du damit, die Ozeane zu reinigen, indigene Bevölkerungsgruppen zu unterstützen oder handwerkliche Traditionen am Leben zu erhalten.

Recycelt / upcycled.

Dieses Produkt ist so zirkulär wie dein Hormonhaushalt oder das Zirkeltraining in deiner Crossfit-Box: Während der recycelte Artikel aus wiederverwendbaren Stoffen besteht, die meist aus PET- oder Stoffabfällen gewonnen werden, wird der upgecycelte Artikel aus bereits vorhandenen Materialien oder Kleidungsstücken hergestellt.

Handgefertigt.

Dieses Stück ist handgefertigt und wurde nicht von deinem Kleinkind, sondern von einem "echten" Handwerker hergestellt. Er oder sie wurde fair bezahlt und ist ein*e echte*r Spezialist*in, was zu höchster Qualität, mehr Liebe zum Detail und Langlebigkeit führt.

Fair Trade.

Dies ist der nächste "faire" Deal, den du abschließen wirst, nachdem du einen faulen Tag auf dem Sofa gegen eine Woche voller Abwasch getauscht hast. Mit diesem Kauf stellst du sicher, dass die Arbeiter, die hinter dem Produkt stehen, faire Löhne, sichere Arbeitsbedingungen und eine Krankenversicherung erhalten haben.

Made in Europe.

Während Europa der Geburtsort von seltsamen Dingen wie Labskaus und dem Dudelsack ist, ist das Label "Made in Europe" meist eine Garantie für hohe Qualität. Dein Einkauf wurde in Europa produziert, das bedeutet mehr Regulierung, faire Löhne, sichere Arbeitsbedingungen und eine kurze Lieferkette.

Tierfreundlich.

Dieses Produkt teilt deine Liebe zu Katzenvideos und niedlichen Gefährten: Es wurde nicht an Tieren getestet und könnte sogar komplett vegan sein!

Zero Waste.

Wir warten immer noch auf ein "No Waste"-Label in unserem Dating-Leben, auch wenn dieses Symbol ein toller Anfang ist, wenn es um Nachhaltigkeit geht: Bei dieser Marke dreht sich alles um unsere Umwelt und sie versucht, so wenig Abfall wie möglich zu produzieren, indem sie recycelte Materialien verwendet, kein Plastik benutzt oder jedes letzte Stückchen Stoff nutzt.

Made-to-Order.

In einer Welt der Premium-Versanddienste sind wir an ein schnelles Tempo, einen Lieferservice am nächsten Tag und daran gewöhnt, dass der Postmitarbeiter uns im Pyjama erduldet. Mit dem "Made-to-Order"-Ansatz musst du zwar auf die Produktion warten, das Produkt herzustellen, dafür hilfst du aber auch, Überproduktion und unnötigen Abfall zu vermeiden.